Projektbeschreibung

Ehemaliges Industrieareal mit metall- und kunststoffverarbeitender Fertigung seit 1912. Im Vorfeld einer gewerblichen Nachnutzung erfolgte zunächst ein Bestandsaufnahme der Gebäude und altlastentechnische Untersuchung.
Auf dieser Grundlage wurden die wertmindernden Faktoren im Rahmen einer Wertermittlung berechnet.
Rund 60.000 m³ umbauter Raum mit teilweise hohen Belastungen in den Bodenbelägen wurden durch ein Spezialverfahren gereinigt. Durch selektiven Rückbau konnten rund 15.000 t Recyclingmaterial als Baustoffmaterial gewonnen werden.
Unsere Leistungen umfassten:

  • Technische Untersuchung Boden und Grundwasser
  • Ermittlung der Wertminderung
  • Rückbau- und Entsorgungskonzept mit SiGe-Plan
  • Ausführungsplanung
  • Sanierungsplan nach BBodSchG
  • Bodenmechanische Gutachten
  • Bauleitung

 

Projektdaten

Auftraggeber: Kommunalbau GmbH, Bretten